Startseite » Kreaturen und Völker Espers » Schweine, Tangeln, Mulle
Schweine, Tangeln, Mulle


Die Artenvielfalt esperischer Schweine reicht vorn ellenlangen, haarlosen schwarzen Páischwein der Wüstengebiete über das grau-rot gestreifte Flussschwein der südlichen Steppen bis zum riesigen gefürchteten Sméannh der Wälder Aihlanns.

Schweine sind durchweg Allesfresser, die das dichte Unterholz, hohes Gras und Schlammpfützen lieben und mit ihren empfindlichen Schnauzen nach Nahrung durchwühlen. Sie leben vorwiegend in kleinen Rotten, die von einer Bache geleitet werden. Die Keiler sind zumeist Einzelgänger. Obwohl ihnen ein behäbiges Wesen eigen ist und sie für gewöhnlich ruhig dahintrotten, können sie im Ernstfall erstaunlich rege werden, im Schweinsgalopp dahinpreschen und eine starke Angriffslust entwickeln. Die Keiler stürmen wutschnaubend auf jeden Gegner los, versuchen diesen über den Haufen zu rennen und ihm dabei mit aufwerfendem Kopf mit ihren mächtigen Hauern tüchtige Wunden zu versetzen. Die ebenfalls sehr wehrhaften Bachen versetzen den zu Boden gebrachten Gegner Bisse und Tritte. Im Allgemeinen wird der rasante Angriff nicht wiederholt.
Hat ein angreifendes Schwein seinen Feind im ersten Ansturm verfehlt, so dreht es sich nicht um, sondern prescht mit vollen Schwung weiter und verschwindet. Ein schwacher Trost für einen Charakter, der 20 wütende Schweine auf sich zukommen sieht...
Als besonders billige Fleisch- und Lederlieferanten wurden Schweine überall wo sie vorkommen domestiziert. Die wichtigsten Arten der Hausschweine sind das aus dem Páischwein hervorgegangene Zwergschwein und das Bunte Hausschwein. Von Region zu Region unterscheidet sich freilich das Aussehen der verschiedenen Züchtungen. Zwergschweine liefern ca. 10 Stein Fleisch und kosten etwa 35 BS, Bunte Hausschweine kosten etwa 60 BS und liefern um 50 Stein Fleisch.

Interessant zu erwähnen wäre sicherlich noch der Umstand, dass an der Nord- und Ostküste Espers nördlich des Eisgebirges keine Schweine vorkommen.

Die Kreaturen Espers:
Kriech- und SchleimgetierSchalentiereInsekten und SpinnenFischeRobben
WaleQuallen, Kraken, SeeschlangenLurcheSchlangenEchsen
DrachenVögelKodlusFledermäuse und NagetiereHunde und Marderartige
KatzenartigeBärenSchweine, Tangeln, MulleAntilopen, Gazellen, BöckeZiegen, Schafe, Rinder
IbunenDickhäuterAffenIntelligente VölkerAndere Völker, Magische und Seltsame

Annor – Das Schwert von Esper | Impressum