Startseite » Kreaturen und Völker Espers » Andere Völker, Magische und Seltsame
Wai-Nan


Die Wai-nan stehen oder laufen zwar aufrecht, kriechen aber auch auf allen Vieren. Bei den Weibchen hängen die Brüste weit herab und berühren beinahe den Boden. Sie haben schmutzig-braune Haut und tragen struppiges dunkles Haupthaar. Die Männchen sind mit einem Ziegenbart versehen und ein dichter Haarkamm zieht sich den Rücken entlang ebenso wie an den Vorderseiten der Beine und Füße. Beide Geschlechter haben kräftige Klauen an Händen und Füßen, mit denen sie geschickt klettern können.

Sie sind niedere, feige Wesen, die zwar stark und zäh sind, aber auch unverschämt, gemein und grausam, listig, bösartig, trügerisch und rachsüchtig. An ihnen liegt ein Gestank noch schlimmer als bei den Ziegen und ungeachtet ihrer kräftigen Klauen wehren sie sich am liebsten, indem sie auf Bäume oder Felsen klettern und ihre widerlichen Exkremente auf die Verfolger fallen lassen.
Ihnen eigen ist ein falsches und störrisches Wesen und sie können nur die niedrigsten Arbeiten verrichten.
(me)

Die Kreaturen Espers:
Kriech- und SchleimgetierSchalentiereInsekten und SpinnenFischeRobben
WaleQuallen, Kraken, SeeschlangenLurcheSchlangenEchsen
DrachenVögelKodlusFledermäuse und NagetiereHunde und Marderartige
KatzenartigeBärenSchweine, Tangeln, MulleAntilopen, Gazellen, BöckeZiegen, Schafe, Rinder
IbunenDickhäuterAffenIntelligente VölkerAndere Völker, Magische und Seltsame

Annor – Das Schwert von Esper | Impressum