Startseite » Pflanzen Espers » Flechten, Farne, Moose
Grünspan


Diese Flechte sieht man vereinzelt im dichten Dschungel in dicken grünen Kissen ganze Baumstümpfe bedecken. Im Normiah und Olvare bilden sich Sporen, die in dichten bräun­lichen Wolken davonfliegen.
Verwendung:
Bei Kontakt mit der Flechte oder ihren Sporen siedelt sie sich mit einer Wahrscheinlichkeit von 40% auf der Haut an und breitet sich aus, bis nach etwa fünf Tagen die gesamte Haut überwachsen ist. Durch ständiges Abrubbeln der Flechte kann nur eine kurzfristige Befreiung von der Flechte erreicht werden. Von der Flechte überwucherte Menschen haben RS+1, allerdings sinkt ihre KO durch die Behinderung der Hautat­mung um W4, von ihrem Aussehen ganz zu schweigen...
Durch mehrtägiges ständiges Einölen des Körpers und Ko­chen der Kleidung kann der Flechtenbefall bekämpft werden.
(me)

Probe:-30
Verbreitung:    Tropische Wälder des nördlichen Esper
Vorkommen:Regenwald (selten)
Ernte:ganzjährig (aber wer will das Zeug schon ernten?)



Die Pflanzen Espers:
Auf KräutersucheVerarbeitung und Konservierung von PflanzenWasserpflanzen
PilzeWurzelnFlechten, Farne, Moose
Kräuter, Gräser, BlumenBüsche und StaudenBäume

Annor – Das Schwert von Esper | Impressum