Startseite » Waffenkammer » Schilde
Dornschilde


Tlitlatlisches Sonnenrad

Iadnische Huilterd

Die unterschiedlichsten Ausführungen von Dornschilden von der iadnischen Huilterd über den Eretalrücken der Zhubair bis hin zum tlitlatlischen Sonnenrad haben allesamt den Anspruch, die Eigenschaften eines Schildes als Angriffswaffe mehr hervorzuheben. Dazu sind sie mit Dornen und Stacheln besetzt.
Das Sonnenrad trägt einen immensen Mitteldorn und gezackte Degenfängerklingen am Schildrand, die seinen Nutzen im Duell noch vermehren sollen. Bei einer gelungenen AT 1-15 wurde die gegnerische Klinge „gefangen“ und kann ihm entrissen werden, wenn ihm keine RE-Probe +25 gelingt.
(me)

Dornschilde
TP (-max):W6+3
Gewicht:140
Länge:100
MOD:-20/-5
BF:10/15*
Material:var.
Preis:ca. 1 GS
Schutz:25-40, 56-65
*Der BF vor dem Schrägstrich gilt für
den Schild, der dahinter für die Stacheln
oder Klingen. Letzterer wird nach jedem
Kontakt mit der gegnerischen Waffe
überprüft. Gelingt eine Probe auf den
BF der Dornen/Klingen, so brechen
einige von ihnen ab und die TP des
Schildes verringern sich um W3 Punkte.

Waffen:
Äxte und BeileScharfe HiebwaffenStumpfe HiebwaffenInfanteriewaffenKettenwaffen
LanzenMesser, DolcheNahkampf- und ParadewaffenPeitschenSchwerter
StabwaffenStichwaffenZweihänderBögenArmbrüste
SchleudernWurfwaffenSeilwaffenSchussrohreArtilleriewaffen
MunitionRüstungenHelmeSchilde 

Annor – Das Schwert von Esper | Impressum