Startseite » Personen
Ačed Uirch
Führerin der Transportgilde
*603

Diese kleine aber drahtige Čén mit dem auffälligen Fleck an der linken Flanke ist eine der Anführerinnen der Transportgilde. Mit Ausdauer, Einfallsreichtum und Organisationstalent hat sie sich allmählich in die höchsten Ränge der Organisation hochgearbeitet und bekleidet nun einen der einflussreichsten Posten des Südwestens. Uírchs besonderes Interesse liegt in der Koordination und Bewältigung „spezieller Angelegenheiten“. Dazu zählen Expeditionen, Kontakte zu andren Regierungen und Gilden, Beschaffung und Auswertung umfangreicher Informationen zu den verschiedensten Themen, jeweils mit dem Ziel, Einfluss und Vormacht der Gilde zu sichern und auszubauen.
Sie hat ein weitreichendes Netz aus Informanten und Spionen aufgebaut und ist stets selbst umfassend über die neuesten Entwicklungen in Garčal-kôr, dem Städtebund, Kalen, Tlitlatli, Marhalstan, ja sogar auf Tanakré, Terebis und in Andarien informiert. Sie besitzt keinen festen Wohnsitz, ist von andauernder Aktivität und Ruhelosigkeit beseelt, die selbst für eine Čén ungewöhnlich sind. Ständig reist sie von einem Stützpunkt der Gilde zum nächsten, immer begleitet von einem Stab Mitarbeiter, Sekretäre und Informanten, im Schlepptau umfangreiche Unterlagen und Dossiers zu aktuellen Themen, die in den jeweiligen Stützpunkten der Gilde von den Schreibern aktualisiert werden. Es geht das Gerücht um, Uírch hätte noch nie in einer einzige Akte nachgeschlagen, der Inhalt all dieser Mappen befände sich in ihrem Kopf.
Ihr Lebenswandel ist dermaßen schnell und kräftezehrend, dass nur die Wenigsten für längere Zeit mit ihr mithalten können. Ihr eigener Mann erlitt vor 10 Jahren einen tödlichen Kreislaufkollaps, doch als Anhängerinn der Goumčâš-líbôr lies sie sich von persönlichen Rückschlägen nicht beeinflussen, ignorierte ihr Privatleben vollends und widmete sich verstärkt ihrem Dienst an der Gilde. Selbst ihre eigenen vier Kinder hat sie set Jahren nicht mehr gesehen. Sie befinden sich irgendwo in guter Obhut der Gilde.
(dr)
Annor – Das Schwert von Esper | Impressum