Startseite » Die Länder Espers
Oumé - Das Blutland


Oumé
Fläche:305.658 km²
Einwohner:930 000 (90% Menschen,
9% RuBakai, 1% Norren)
Hauptstadt:Tafí
Staatsform:Monarchie


Am westlichen Rand der Urwälder erstrecken sich die Steppen und Savannen von Oumé. Hier gibt es noch regnerische Abschnitte im Jahr, während weiter südlich oder ins Landesinnere Espers hinein nun die Wüstengebiete des Kontinentes beginnen.

Die Ouméken sind ein Volk, das vor langer Zeit aus den Wäldern in diese Gegend auswanderte und auf den Überresten vergessener Kulturen seine eigenen Städte errichtete. Noch heute finden sich hin und wieder Gegenstände und Artefakte aus längst vergessenen Zeiten unter den oumékischen Städten.

Der Glaube der Ouméken ist geprägt von der Verehrung des Schreibers, der mit seinem Blut den Lauf des Schicksals niederschreibt und festlegt. Der Kult um Blut als treibende Kraft des Lebens und des Schicksals ist allgegenwärtig. Das Wissen um Schrift und ihre Verwendung ist nur heiligen, geheimen und kultischen Zwecken vorbehalten. Beherrscht wird das Land von den Mchawé, Zauberkundigen und Wahrsagern, die mit Hilfe von Blutmagie Einsicht in die Wege des Schicksals erhalten und bis zu einem gewissen Maße auf übernatürliche Weise die Wirklichkeit manipulieren können.
Der Schreiber hat ständig Bedarf an Blut. Verfügt er nur über wenig des schicksalshaften Saftes, so überkommt Trockenheit und Dürre das Land, hat er genügend Blut zur Verfügung, so kann er für Regen, fruchtbares Land und reiche Ernten sorgen.
Es ist deshalb die Pflicht der Gläubigen, dem Schreiber genügend Blut zur Verfügung zu stellen. Jede Stadt hat mehrere Opferplätze in Form von Gruben im Boden, wo die Opfernden das Blut von Tieren spenden oder selbst zur Ader gelassen werden. In sehr seltenen und außergewöhnlichen Notlagen werden dem Schreiber auch mal Menschenopfer dargebracht.

Die Länder Espers
Ad-il Myt - Die Feuerinseln Aihlann - Das Grüne Land Andarien - Im Zeichen der Löwen Angos - Die Perle des Südens
Azork - Das verseuchte Land Beskalan - Die Rote Ebene Die Dalreisteppe - Das Volk der Wächter Edcel - Das Land des Bereges
Elakk - Die Brut schwärmt aus Elíanor - Stadt unter Wasser Eraiban - Das Fahrende Volk Garčal-kôr - Zwischen den Meeren
Gelech-kôr - Ewiges Eis Hargun - Das Land des Annar Has-Garrib - Das Schlangenreich Das Krasi-Reich Ilais
Kal - Die Inseln der Schönheit Kalen - Am Großen Fluß Die Kar - Die Kinder Korreds Die Karansümpfe
Kathal - Das Land der Rose Das Protektorat Kilijaran Die Kiroadischen Inseln - Lebende Erde Latalland - Reich der geheimen Bünde
Lom - Das flache Land Marhalstan - Das Land der Schmetterlinge Nebrinn - Das Land des Bären Nen'ya - Tausend Inseln
Ngoga - Das Land der Mbaous Die Nördlichen Urwälder Oumé - Das Blutland Palanth - Düstre Burgen, weite Steppen
Rük - Die Pfeiler des Himmels Shahimar - Das Untergegangene Reich Shya Dai Nim - Das Herz der Welt Der Sieben-Städtebund - Im Sumpf des Wohlstands
Sowol - Magisches Land Tanakré - Schroffe Felsen, rauher Wind Die Wälder von Telman Terebis - Die Insel der Frauen
Thris - Das geheimnisvolle Land Tlitlatli - Das Volk der Sonne Tyr - Die Stadt der Hylia Zhuch - Das Wilde Land
Annor – Das Schwert von Esper | Impressum